Rund 9.000 Stellungnahmen zum Raumordnungsverfahren eingegangen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Lars Winter teilt heute (10.4.2013) den Bürgerinitiativen, die der festen Fehmarnbeltquerung kritisch gegenüberstehen per eMail folgendes mit:

Rund 9.000 Stellungnahmen zum Raumordnungsverfahren (ROV) Feste Fehmarnbeltquerung, Hinterlandanbindung liegen bei der Staatskanzlei/ Landesplanungsbehörde vor.  Der gesetzliche Zeitrahmen kann nicht eingehalten werden. Der Leiter der Landesplanungsbehörde meint, dass sich dadurch alles verzögert, weil jede Stellungnahme gelesen und abgewogen werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.